Clarks besetzt Führungsebene: Ben Fletcher wird Europa-Chef

Das Personalkarussell hat sich bei Clarks in den letzten Wochen ordentlich gedreht: Zuletzt wurde Ben Fletcher zum Managing Director für Europa ernannt. Er kommt von Boots Opticians und war zuvor u.a. für Procter & Gamble tätig.

Aktuelles Imagebild des britischen Schuh-Spezialisten. - Clarks

Regionalpräsident für den Asien-Pazifik-Raum ist ab sofort ​Jack Quinlan, der Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten für Timberland, Fossil und Nike mitbringt. 

Als nicht-geschäftsführende Direktoren sind außerdem Digital-Spezialistin Tanya Cordrey und der frühere Ara-Vorstand und Josef Seibel-Geschäftsführer Tobias Zimmerer in den nun zehnköpfigen Aufsichtsrat eingetreten.

Als Chief Financial Director soll am 9. August außerdem Paul Kenyon bei Clarks anfangen.  "Alle drei werden mit ihrer Erfahrung und fachliche Kompetenz die aktuelle Entwicklungshase begleiten, in der wir uns gerade befinden, um die Marke Clarks weiter zu einer globalen und modernen Marke auszubauen", kommentierte Vorstandsvorsitzender Tom O'Neill die neuen Posten gegenüber dem britischen Magazin "Insider". 

Vor kurzem hatten die Briten angekündigt, am Hauptsitz in Somerset eine neue Produktionsstätte eröffnen zu wollen. Zudem plant Clarks in den kommenden Jahren ähnliche Produktionseinheiten an anderen Standorten in den USA, Europa und Asien zu gründen.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuhePersonalien