In Gucci kann man bald wohnen

Gucci-Kreativchef Alessandro Michele hübscht jetzt auch die Wohnung auf. Ab September sollen eine Reihe an Home- und Dekoartikel gelauncht werden.

Das italienische Luxusmodehaus Gucci erweitert ab September ihr Sortiment mit einer Home-Kollektion von Gucci Décor. - Instagram
 
Die Gucci-Einrichtungskollektion von Kreativchef Alessandro Michele wird es ab September zu kaufen geben – natürlich mit den vom Catwalk bekannten Motiven, die verspielt miteinander kombiniert werden und an die aktuelle Gucci-Modekollektion angelehnt sind.
 
Katzenköpfe, Blumen-Decor und prunkvolle Ornamente werden dann auf Samtkissen, Stühlen, auf den Porzellan-Töpfchen (hergestellt von Richard Ginori, einer italienischen Porzellanmanufaktur aus Doccia) der Duftkerzen, Tassen und sogar einem Paravent zu finden sein.
 
Gucci schließt sich damit dem Trend anderer Modemarken an, die regelmäßig eine Home-Kollektion veröffentlichen, darunter Fendi Casa, Missoni Home, Armani Casa und Ralph Lauren, die ihr Sortiment in den Wohnkulturbereich erweitert haben und Möbel, Textilien, Bettwäsche und vieles mehr bieten.
 
Gepostet wurde die Nachricht von Gucci selbst auf Instagram mit drei Illustrationen zur neuen Kollektion. Ab September ist dann diese Gucci Décor-Kollektion in ausgesuchten Gucci-Stores erhältlich.
 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - AccessoiresDekorationKreation