×
Veröffentlicht am
26.09.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bally: Rhuigi Villaseñors Debüt auf der Milan Fashion Week

Veröffentlicht am
26.09.2022

Bally hat auf der Milan Fashion Week am Samstag die erste Kollektion aus der Feder von Creative Director Rhuigi Villaseñor vorgestellt. Das für seine Schuhe bekannte Schweizer Luxuslabel hatte über zwei Jahrzehnte keine Schau mehr gezeigt. 

Die Schweizer Luxusmarke hat auf der Milan Fashion Week die erste Kollektion von Creative Director Rhuigi Villaseñorvorgestellt. - BALLY


In einem urbanen Setting aus rostigen Blechwänden und von Nebel gedimmten Straßenlaternen präsentierte Villaseñor seine Vorstellung von Sexy-Chic und Sportswear als universelle Sprache voller Leichtigkeit. Referenzen an die Welt des Sports und des Kinos ziehen sich durch die Kollektion, die eine jugendliche Garderobe mit Elementen ironischer Nostalgie verbindet.

Der kalifornische Designer philippinischer Herkunft, der 2015 in Paris die High-End-Streetwear-Marke Rhude gründete, versuchte sich zum ersten Mal an Damen-Ready-to-Wear. Ergebnis: eine kultivierte und sexy Frau, die gerne auffällt in ihren ultra-engen, geschlitzten Etuikleidern, wenn möglich mit Strass-besetzten Netzstrümpfen. Dazu gab es Seidenpyjamas, Reitoutfits mit Pythonleder-Stiefeln, goldene Jacken und schwarze Abendkleider zu sehen.

Villaseñor spielt auf der ganzen Klaviatur der Bally-Lederkunst, ob weiches Wildleder über poliertes Kalbsleder bis zu Stretch-Nappa und opulenten Metallic-Looks. Die Kollektion umfasst ein ganzes Pantheon an Materialien: Anzüge mit Tigerprint aus Seidensamt, Zweireiher aus sommerlicher Wolle und Shantung-Seidenpyjamas zelebrieren eine elegante Weiblichkeit im Dialog mit einer entspannten, maskulinen Haltung.

Bally


Der Denim wurde in Villaseñors Heimatstadt Los Angeles gefertigt. Rhuigi Villaseñor fügt dem über 170 Jahre zurückreichenden Heritage des Hauses eine gute Dosis kalifornischer Glamour-Coolness hinzu. 

Der Einladung zur Show waren u.a. Emily Ratajkowski und Toni Garrn mit Ehemann Alex Pettyfer, die Schauspieler:innen Evan Rock, Laura Harrier, Shay Mitchell, Arden Cho und Olivia Holt, sowie die Rapper Skepta und Future gefolgt. Neben zahlreichen internationalen Influencern saßen auch Jacob Rott und Nils Küssel in der Front Row. 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.