×
49
Fashion Jobs
PHV
Area Manager Wholesale cz, sk (M/F/X)
Permanent · Znojmo
CALZEDONIA GROUP
HR Admin Manager For Czech Republic
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
HR Specialist
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Tezenis - District Manager - Moravian Region - Brno
Permanent · BRNO
L'OREAL GROUP
Obchodní Zástupce - Vichy, Cerave, la Roche Posay
Permanent · Hradec Kralove
SALOMON
Prodavač/ka - Trvalá Smlouva Plný Úvazek
Permanent ·
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka, Poloviční Úvazek - Praha, Arkády Pankrác
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Intimissimi - Hradec Králové
Permanent · HRADEC KRALOVE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Brno, oc Olympia
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
PR & Communication Manager - Prague Based
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Plzeň, oc Olympia, 1/2 Úvazek
Permanent · PILSEN
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Plzeň, oc Olympia
Permanent · PILSEN
CALZEDONIA GROUP
Uomo sa pt Smíchov i Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Praha, oc Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Calzedonia - Praha, oc Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Praha, Arkády Pankrác
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Praha, oc Palladium
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Junior District Manažer/ka - Region Morava (Ostrava)
Permanent · OSTRAVA
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka 1/2 Úvazek- Calzedonia - Brno, oc Vaňkovka
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Brno, oc Olympia, 1/2 Úvazek
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Calzedonia - Olomouc, Galerie Šantovka
Permanent · OLOMOUC
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Intimissimi - Brno, oc Olympia
Permanent · BRNO
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
03.10.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

China: Textilmessen in Shanghai und Shenzhen abgesagt

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
03.10.2022

Die großen chinesischen Textil- und Bekleidungsmessen Chic und Intertextile hatten bereits ihre Herbstveranstaltungen in Shanghai vom 21. bis 23. Oktober abgesagt. Die Aufmerksamkeit richtete sich daher auf die für den 2. bis 4. November angekündigten Veranstaltungen in Shenzhen. Doch auch diese wurden nun aufgrund eines erneuten Anstiegs der Corona-Fallzahlen abgesagt.

Intertextile


"Diese Entscheidung war äußerst schwierig", sagt Wilmet Shea, stellvertretende Generaldirektorin der Messe Frankfurt Hongkong, die die Intertextile und die Yarn Expo zusammen mit den chinesischen Textilverbänden organisiert. "Da Shenzhen jedoch weiterhin strenge Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie anwendet, ist es unsere Pflicht, die lokalen Behörden zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass die Teilnehmer ihre Vorkehrungen mit Sicherheit planen können (...). Angesichts der Herausforderungen, mit denen die Textilindustrie derzeit konfrontiert ist, wissen wir, wie wichtig die beiden Messen sind, um das Wachstum der Unternehmen zu unterstützen."

Als Branchentreff für Materialien und Garne/Fasern sollten Intertextile und Yarn Export in Shenzhen gemeinsam mit der Fachmesse für Mode und Bekleidung Chic stattfinden. Noch vor wenigen Tagen hatte die Chic angekündigt, dass sich die Veranstaltung in Shenzhen insbesondere mit den Möglichkeiten des Metaverse, von NFTs und des "New Retail" beschäftigen werde.

Die Rückkehr der großen chinesischen Messen wird also voraussichtlich erst im März stattfinden. Die Shanghai-Ausgabe ist derzeit für den 8. bis 10. März geplant. Chic weist darauf hin, dass die im Oktober 2022 abgesagte Ausgabe sowie die ausgefallene Veranstaltung in Shenzhen in diese Frühjahrsausgabe integriert werden. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Covid-19-Lage in der größten Metropole der Welt, die bereits im vergangenen Frühjahr infolge von Pekings "Zero Covid"-Politik einen schwierigen Lockdown erlebt hatte, weiter entwickeln wird.

Seit einigen Tagen gibt es in Shanghai vorerst keine Gebiete mit "hohem" und "mittlerem" Risiko mehr. Es müssen jedoch weiterhin negative Tests vorgelegt werden, um Zugang zu öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln zu erhalten. In Shenzhen lösten zehn am Dienstag gemeldete Neuansteckungen zonenweise Lockdowns in der 18-Millionen-Metropole aus, die in einer für die chinesische Textil- und Bekleidungsindustrie strategisch wichtigen Provinz liegt.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.