×
49
Fashion Jobs
PHV
Area Manager Wholesale cz, sk (M/F/X)
Permanent · Znojmo
CALZEDONIA GROUP
HR Admin Manager For Czech Republic
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
HR Specialist
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Tezenis - District Manager - Moravian Region - Brno
Permanent · BRNO
L'OREAL GROUP
Obchodní Zástupce - Vichy, Cerave, la Roche Posay
Permanent · Hradec Kralove
SALOMON
Prodavač/ka - Trvalá Smlouva Plný Úvazek
Permanent ·
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka, Poloviční Úvazek - Praha, Arkády Pankrác
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Intimissimi - Hradec Králové
Permanent · HRADEC KRALOVE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Brno, oc Olympia
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
PR & Communication Manager - Prague Based
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Plzeň, oc Olympia, 1/2 Úvazek
Permanent · PILSEN
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Plzeň, oc Olympia
Permanent · PILSEN
CALZEDONIA GROUP
Uomo sa pt Smíchov i Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Praha, oc Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Calzedonia - Praha, oc Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Praha, Arkády Pankrác
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Praha, oc Palladium
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Junior District Manažer/ka - Region Morava (Ostrava)
Permanent · OSTRAVA
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka 1/2 Úvazek- Calzedonia - Brno, oc Vaňkovka
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Brno, oc Olympia, 1/2 Úvazek
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Calzedonia - Olomouc, Galerie Šantovka
Permanent · OLOMOUC
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Intimissimi - Brno, oc Olympia
Permanent · BRNO
Veröffentlicht am
14.10.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Fashion X Craft geht in die zweite Runde

Veröffentlicht am
14.10.2022

Mode- und Textilabsolventen können sich ab sofort für das Förderprogramm Fashion X Craft des Fashion Council Germany in Partnerschaft mit der Swarovski Foundation und The Prince’s Foundation bewerben. Die sechs Gewinner werden auf der kommenden Berlin Fashion Week zwischen dem 16. und 21. Januar 2023 der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Die ersten Fashion X Craft Gewinner präsentierten ihre Entwürfe beim Berliner Salon. - Ben Kriemann Getty Images for Nowadays


Im Rahmen des Bildungsprogramms werden die Jungdesigner wie bereits ihre Vorgänger aus dem ersten Jahr von mehrmonatigen Workshops, Webinaren und Coachings zum Schwerpunkt Nachhaltigkeit von und mit internationalen Experten profitieren. 

Das Programm umfasst unter anderem einen dreiwöchigen Aufenthalt im Juli 2023 in Barley Court, der neuen Bildungseinrichtung der Prince's Foundation in Gloucestershire, England. Dort werden die Teilnehmenden in verschiedenen Handwerkskünsten wie Korbflechten, dekorativer Stuckarbeit und traditioneller Holzschnitzerei ausgebildet. Barley Court wird wie die angrenzenden Highgrove Gardens, einer beliebten Besucherattraktion, von der Wohltätigkeitsorganisation verwaltet.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Mode- und Textildesign-Absolventen, deren Abschluss maximal ein Jahr zurückliegt. 

"Die Bewerber:innen müssen bestrebt sein, die Zukunft der Modeindustrie aktiv mitzugestalten und zu transformieren sowie müssen während der Projektphase in Deutschland ansässig sein. Die Interessensgebiete Nachhaltigkeit, Handwerkskunst und Innovation sind dabei grundlegende Voraussetzungen", erklärt der Fashion Council Germany. 

Die Bewerbung soll ein minimal zwei- bis maximal dreiminütiges Video beinhalten, in dem die Motivation zur Teilnahme deutlich erklärt wird und der Designer seine persönliche Bedeutung von Nachhaltigkeit, Handwerkskunst und Innovation darstellt. Ergänzend soll ein digitales Portfolio eingereicht werden, aus denen die kreative Leistung des Bewerbers hervorgeht.

Fashion X Craft wurde vom Fashion Council Germany in Partnerschaft mit der Swarovski Foundation und The Prince’s Foundation letztes Jahr erstmalig ins Leben gerufen. Das Projekt zielt darauf ab, jungen Modedesigner neue Verfahren beizubringen, die über die Grenzen der klassischen Mode- und Textilproduktionsverfahren hinausgehen.

Alle innerhalb des Projektzeitraums von Januar 2023 bis zur finalen Präsentation Anfang 2024 anfallenden Reisekosten der Gewinner werden vom Fashion Council Germany und der Swarovski Foundation übernommen.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.