×
49
Fashion Jobs
PHV
Area Manager Wholesale cz, sk (M/F/X)
Permanent · Znojmo
CALZEDONIA GROUP
HR Admin Manager For Czech Republic
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
HR Specialist
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Tezenis - District Manager - Moravian Region - Brno
Permanent · BRNO
L'OREAL GROUP
Obchodní Zástupce - Vichy, Cerave, la Roche Posay
Permanent · Hradec Kralove
SALOMON
Prodavač/ka - Trvalá Smlouva Plný Úvazek
Permanent ·
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka, Poloviční Úvazek - Praha, Arkády Pankrác
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Intimissimi - Hradec Králové
Permanent · HRADEC KRALOVE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Brno, oc Olympia
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
PR & Communication Manager - Prague Based
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Plzeň, oc Olympia, 1/2 Úvazek
Permanent · PILSEN
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Plzeň, oc Olympia
Permanent · PILSEN
CALZEDONIA GROUP
Uomo sa pt Smíchov i Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Praha, oc Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Calzedonia - Praha, oc Chodov
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Praha, Arkády Pankrác
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Praha, oc Palladium
Permanent · PRAGUE
CALZEDONIA GROUP
Junior District Manažer/ka - Region Morava (Ostrava)
Permanent · OSTRAVA
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka 1/2 Úvazek- Calzedonia - Brno, oc Vaňkovka
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Tezenis - Brno, oc Olympia, 1/2 Úvazek
Permanent · BRNO
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Calzedonia - Olomouc, Galerie Šantovka
Permanent · OLOMOUC
CALZEDONIA GROUP
Prodejní Asistent/ka - Intimissimi - Brno, oc Olympia
Permanent · BRNO
Veröffentlicht am
22.08.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Supreme Group zieht positive Bilanz zum Order-Abschluss

Veröffentlicht am
22.08.2022

Die Supreme Group zieht, im Kontrast zu Düsseldorf, eine positive Bilanz der Women&Men-Ausgabe Anfang August in München. Selbst spricht der Messerveranstalter von "einer der erfolgreichsten Ausgaben". Der Handel zeige sich aufgeschlossen gegenüber neuen Kollektionen und vor allem mehrheitlich optimistisch, was für eine sehr gute Stimmung gesorgt habe.

Der Handel zeige sich aufgeschlossen gegenüber neuen Kollektionen, heißt es seitens der Modemesse. - THE SUPREME GROUP


Der Standort München stelle sich immer mehr als "substanzieller Treiber des Business heraus mit einer sehr starken Kaufkraft von Händlern aus Süddeutschland, Osterreich und der Schweiz". "München war immer schon ein starker Standort, aber die Saison hat noch mal einen Schub gegeben", so ​Aline Müller-Schade, Geschäftsführerin der Supreme Group. 

Dazu sein die Modemesse an der Isar von einem starken Neukundengeschäft geprägt gewesen, was auch Statements einiger Aussteller belegen, die die Supreme Group ausgewählt hat. 

"Völlig unerwartet haben wir auf der Supreme Women&Men München extrem viele neue Kunden schreiben können. Uns gingen die Orderblöcke aus. Und da sind wir nicht die Einzigen, denen es so erging", sagte Sabine Lohèl vom Label Sem Per Lei.

Messechefin Aline Müller-Schade im Gespräch mit Ausstellern während der Münchener Messe. - THE SUPREME GROUP


Stefan Naber von Miss Goodlife ergänzt: "Bei uns ging es schon früh in der Saison mit einem starken Ordergeschäft los, aber München hat noch einmal unsere Erwartungen getoppt. Neukunden ohne Ende, aber vor allem auch große Häuser, die den Weg zur Messe gefunden haben."

Die Handelslandschaft in dem wertigen und modischen Segment, welches die Supreme Women&Men verkörpert, verändert sich. Eine neue Generation von Händlern wächst heran. Diese sitzen nicht zwangsläufig in den Großstädten, sondern vor allem in kleineren Städten und stellen Individualität und das Persönliche stark in den Vordergrund.

Das Thema "Made in Europe" spiele eine zentrale Rolle für die Händler. Nachhaltigkeit und Qualität sind gesetzt als Auswahlkriterium für die Sortimente.

Reges Order-Geschehen: Impression von der Münchener Messe. - THE SUPREME GROUP


"Die Veränderung der Einzelhandelslandschaft ist deutlich spürbar. So wie früher funktioniert es nicht mehr. Die neue Generation von Einzelhändlern stellt sich ganz anders auf. Es freut uns, dass so viele neue Händler den Weg nach München gefunden haben", resümiert Aline Müller-Schade abschließend.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.